Dr. Alexandra Kuhn-Thiel

Unkompliziert und offen - wie die passionierte Fotografin, so sind auch ihre Bilder. Die gebürtige Amerikanerin lebt schon lange in der Pfalz, ihre Bilder erzählen von Burgen und Weinlandschaften, aber auch von Highways, Wolkenkratzern und den Weiten der amerikanischen Landschaften. Fasziniert von Griechenland und seiner alten Kultur zieht sie es immer wieder zurück an das Ionische Meer, ihr Quell unerschöpflicher Eindrücke.

Gemeinsam mit Tina Rook, Manuela Jennewein-Beilharz, Gabriele Baust, Kurt E. Gross und Friederike Beimborn gehörte Dr. Alexandra Kuhn-Thiel zum Kern einer offenen Künstlervereinigung, die zwischen 2015 und 2018 unter dem Namen palatinaKUNST ausstellte. 

Rubrik: Fotografie | Kontakt: palatinakunst@gmail.com


Angela Foid

Angela Foid ist Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreographin. In ihrem Studio RAUM FÜR BEWEGUNG in Wachenheim gibt sie verschiedene Kurse und lehrt unter anderem Yoga. 

Rubrik: Tanz & Theater | Kontakt: mail@angelafoid.de


Anna Kuhn-Thiel

Die 17jährige Pianistin trat bereits im Alter von 9 Jahren in der Öffentlichkeit auf. Mit dem Hintergrund einer durchweg musikalisch begabten Familie nahm Annna an verschiedenen Wettbewerben im In- und Ausland teil.  Im März 2020 gewann sie in ihrer Altersklasse den Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" und hat sich damit für den nächst höheren Wettbewerb qualifziert, der aber wegen des Corona-Virus und seinen Auswirkungen verschoben werden musste. Unterrichtet wird Anna Kuhn-Thiel von Frau Yeomin Fiedler-Park an der Musikschule Wachenheim.

Rubrik: HouseKonzert | Kontakt: palatinakunst@gmail.com 

 


Coralie Wolff

Coralie Wolff ist gelernte Schauspielerin und Intendantin des Wachenheimer Theaters NOLTENIUS. Gemeinsam mit Boris Siegel schreibt und spielt sie am bekannten Theater OLIV in Mannheim. Zu ihren bekannten Auftritten an der Weinstraße gehören die Kultursommer-Veranstaltungen "Die Lutherin" in 2017 oder 2018 die musikalische Performance "68 Power - your ticket to paradise" mit Bandleader Achim Wagner. 2019 war Coralie Wolff Projektleiterin der "Kleinen Heimaten" und wird im September 2020 zum Kultursommer Wachenheim mit ihrer Lesung "Karges Land - große Hoffnung" einen kulturellen Beitrag leisten: www.kultursommer-wachenheim.de

Rubrik: Theater | Kontakt: coralie.wolff@theateroliv.de


Dagmar Ritter

Sie fotografiert aus Spaß und Leidenschaft, am liebsten Tiere und fremde Regionen. Dagmar Ritter ist gelernte Fotolaborantin und Fotofachkauffrau und war bis 2016 Mitglied des Prüfungsausschusses der IHK Ludwigshafen. 2018 belegte sie auf einem internationalen Fotowettbewerb einen beachtlichen 11.Platz unter eintausend Teilnehmern, mit einer Schwarzweiss-Fotografie.

Dagmar Ritter ist eine der Aussteller bei "Europas wilder Norden" im diesjährigen Kultursommer Rheinland-Pfalz und zeigt Eindrücke aus Spitzbergen. Weitere Themen sind Dänemark, Lappland, Island, die Arktis und Polarlichter.  "Europas wilder Norden" findet vom 5. bis 8. November 2020 in Wachenheim/Weinstraße statt.      Info: kultursommer-wachenheim.de

Rubrik: Fotografie und ReiseBilder


Friederike Beimborn

Von jetzt auf nachher war sie da: die Leidenschaft für die Fotografie. Zuerst naturalistisch, dann experimentell mit Spielarten der abstrakten Fotografie. Mittlerweile ist die Autodidaktin wieder bei der naturalistischen Fotografie angekommen...mit kleinen Variationen. Die Sehnsucht nach dem Meer, dem meditativen Wellengang, führt sie bevorzugt in unwirtlichen Jahreszeiten an einsame Strände von Nord- und Ostsee. Allein mit der Natur, Sturmwinde oder Ruhe spüren, das ist, was sie in ihren Momentaufnahmen wiedergeben möchte. Seit Kindheit eng mit dem Wald verbunden findet sie direkt vor der Haustür Ausgleich und Inspiration, ihre Waldbilder wechseln von mystisch bis lichtdurchflutet. Ihre Bilder wurden auf Ausstellungen in Wachenheim und in Frankreich gezeigt, wo sie über 20 Jahre lang lebte. 

Rubrik: Fotografie und ReiseBilder | Galerie: fotopassionista.com | Kontakt: weinkunstpfalz@gmx.de


Judith Boy

Judith Boy ist eine international anerkannte Künstlerin und arbeitet auf Sizilien und in Deutschland. Die gelernte Modedesignerin mit Top-Abschluss hat für eine italienische Modemarke gearbeitet und in Freiburg für Tänzer und Theaterschauspieler Bühnenkostüme entworfen. 1997 begann Judith Boy nach Goethes Farbenlehre mit Pflanzenfarben und nach mittelalterlichen Rezepturen zu malen. Mit diesem ungewöhnlichen Stil wurde sie bekannt, viele Ausstellungen folgten. Ihre Malerei ist sinnlich und üppig, federleicht verbindet Judith Boy die antiken Geschichten Siziliens mit einem Hauch von Jugendstil und Art Déco. Die Fischernetze sind ihr Markenzeichen geworden, sowohl als Teil ihrer "Kunst zum Anziehen" als auch in ihrer Malerei.

Rubrik: Malerei | Kontakt: arte.clandestin@gmail.com


Kamilla Beris

Seit ihrer Kindheit hält Kamilla mit dem Fotoapparat Gefühle und Emotionen fest, schöne Momente ihrer Kindheit. Für die gebürtige Dänin stehen nach wie vor Glücklichsein und Humor an erster Stelle, bekannt unter dem Lebensgefühl "hygge". Kamillas Bildaussagen sind schlicht, einfach und von natürlicher Schönheit.

Rubrik: ReiseBilder | Kontakt über palatinakunst@gmail.com

Michael Amesbury

Michael Amesbury war schon immer von vergangenen Kulturen fasziniert. Neben seinen künstlerischen Tätigkeiten hat er 3D-Rekonstruktionen für Museen und archäologische Forschungsinstitute realisiert. Dabei greift er auf die ursprüngliche, universelle Sprache zurück und integriert sie in seinen Gemälden und Installationen. Nach abgeschlossenem Kunststudium arbeitete Michael Amesbury u.a. als Dozent für Kunst, Design und Gestaltung, aktuell an der Universität Mannheim. Seine künstlerischen Arbeiten gehören zu den festen Sammlungen des Museum of Modern Art in New York, der Stadt Köln und des Reiss-Engelhorn-Museums in Mannheim. Der vielseitige Künstler ist Mitwirkender beim Kultursommer Rheinland-Pfalz.  In der Zeit vom 5. bis 8. November 2020 zeigt Michael Amesbury im Zuge der Ausstellung "Europas wilder Norden" seine Installation in Raum und Ton. Info: kultursommer-wachenheim.de

Rubrik: Fotografie und Literarisches | Kontakt: m.amesbury@web.de


Myran F. Duke

Er bringt einen Hauch von Exotik in die Pfälzer Kunstszene: Myran F. Duke

Geboren als englischer Staatsangehöriger auf der Karaibikinsel Bequia und aufgewachsen in Coventry und London, lebt Myran Fazel Duke seit den 90er Jahren in der Pfalz. Seine Quellen der Inspiration sind Licht, Schatten und Wasser.
Myrans Arbeiten zeigen sich vielfältig, er nutzt unterem Anderem die Fotografie, Malerei, das Plastizieren.

In der Galerie Schauraum Worms stellte er in verschiedenen Gemeinschaftausstellungen aus:

 

2005 Insektenfrei - Gemälde

2007 Keimfrei - Fotografie 

2008 Art & Jazz – Objekt

2009 Schwarzlicht – 3D Relief

 

 Im Experiment entstandene aktuellste Objekte. Sie berichten von der Einheit von Bildhauerei und Architektur, die den Betrachter einladen das Spiel von Licht und Schatten zu beobachten. Konträr zu den Farbexplosionen in seinen Fotografien focussiert sich Myran F.Duke mit Paper Arts auf Struktur und Raum, die durch verhaltene Farbigkeit gekonnt in den Vordergrund treten.

Rubrik: Malerei und Plastik  und Fotografie | Kontakt: myranduke.md@gmail.com


Dr.Oliver Schwenn

Der Geograf und leidenschaftliche Fotograf kam während seiner Promotionszeit zum ersten Mal in den Norden Europas, genauer gesagt, in einen norwegischen Nationalpark. Seitdem haben ihn Eis und Schnee in ihren Bann geschlagen, die Lofoten sind so etwas wie sein zweites Zuhause geworden. Immer auf der Suche nach den magischen Polarlichtern stößt Oliver Schwenn bis in die Arktis vor. Dabei ist er nicht unbedingt alleine: wer diese Faszination erleben will, darf sich bei ihm als Reisegast anmelden. Um Polarlichter und Eishöhlen geht es auch in seinen Fotografien und Filmen, die er anlässlich der Ausstellung "Europas wilder Norden" vom 5.bis 8. November 2020 in Wachenheim zeigt.                                   Info: kultursommer-wachenheim.de 

Rubrik: ReiseBilder und Fotografie| Kontakt: arcticpictures.de


Ruth Schell

1930 in Landau geboren, studierte Ruth Schell "Freie Malerei" an der Landeskunstschule Mainz. Nach Heirat und Kindererziehung drückte Ruth Schell im Alter von über 40 Jahren nochmals die Schulbank und erwarb an der Fachhochschule für Gestaltung in Mannheim nach mehrjährigem Studium ihren Abschluss als graduierte Grafikdesignerin. Ab 1978 arbeitete sie als Kunsterzieherin am Frankenthaler Gymnasium und gibt Kurse für Radierungen und Malerei. In diese kreativ-aktive Zeit fallen auch die ersten Ausstellungen im In- und Ausland sowie regelmäßige Beteiligung an den "Offenen Ateliers" im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz.

Die Bücher "Von der Anmut kleiner Rathäuser in Rheinhessen" und "Die schönsten Rathäuser der Pfalz"  zeigen Radierungen der Künstlerin. Ruth Schell ist Mitglied im BBK.RLP

Rubrik: Malerei | Kontakt:  schell-bobenheim@t-online.de


Sarsah & Stein

Sie beherrschen den chilligen Sound von Latin Jazz, Pop und Soul: das Duo Nana Sarsah und Harald Stein spielt mit Leidenschaft und Verve. Nana Sahrsa's weiche, modelierte Stimme schmeichelt sich regelrecht ins Ohr. Eingängige Melodien und ruhige Beats bilden eine perfekte Harmonie, wenn Harald Stein die Tasten zum Klingen bringt. In Insiderkreisen ist er seit Jahren als Jazzpianist bekannt. Seit letztem Jahr gibt es Studioaufnahmen des Duos, das für jede Art von Event buchbar ist.      

Rubrik: HouseKonzert | Kontakt: play.piano@me.com


Tina Rook

Ihre Bilder kommen aus einem glücklichen Herzen, mit tiefer Bewunderung und Respekt für Mutter Erde: Tina Rook zeigt unter dem Namen HappyEarthHeart Fotografien, Zeichnungen, Collagen, Gemälde und KleinKunstvolles. Auch für Kinder ist sie kreativ, illustriert Bücher oder entwirft das "Kleine Zauberland" und seine Wesen. Die Künstlerin arbeitet in ihrem Wachenheimer Atelier, wo sie ihre Kunst ausstellt. Auch Yogakurse und Klangmassagen finden dort statt. Das kleine ArtCafé innerhalb des  Ateliers wird zum Sommer wieder geöffnet.  

Tina Rook hat Kunst studiert, sich aber bald von der didaktischen Vorgehensweise getrennt und ihre eigene, sehr weibliche Art des künstlerischen Ausdrucks entwickelt. 

Rubrik: Fotografie  | Kontakt:  happyearthheart.de